Discord

Wofür brauche ich Discord?

Discord bietet sich als Kommunikationsplattform an, da man sich dort in Gruppen zusammenfinden kann, um miteinadner zu reden und gemeinsame Spiele zu starten. Mit anderen Worten: ein Raum um zusammen zu chillen und zu labern.
Das Programm hat eine Funktion sich Texte zu schreiben, aber was viel wichtiger ist: zusammen einen Raum zu betreten um zusammen zu reden (wer will kann das per Video machen).

Offizieller Jugendzentrum Stadtallendorf Discord Server:

https://discord.gg/nvsAgUZc9t

Eine Anleitung wie man dem Server beitritt findet ihr hier

Mit dem Beitritt bestätigt ihr, euch an die geltenden Regeln auf dem Discord Server zu halten!

Was ist Discord?

Discord wurde 2015 in den USA gegründet und hat sich längst als „All-In-One“-Programm etabliert. Laut eigenen Angaben der Betreiber sind hier 250 Millionen Nutzer weltweit registriert. Drei Millionen davon sind täglich in Deutschland aktiv.

Und was kann Discord jetzt?

Discord ist eine App für Instant Messaging, Chats sowie Sprach- und Videokonferenzen, die sowohl auf mobilen Endgeräten wie dem Smartphone oder dem Tablet als auch am Computer verwendet werden kann. Vereinfacht ausgedrückt ist dieser Server das Internet-Forum 2.0.

Wie funktioniert Discord?

Jeder Discord-Nutzer kann eigene Server erstellen, um sich mit Freunden oder Gleichgesinnten sozusagen in Gruppen-Chats zu einem speziellen Thema auszutauschen.
Vereinfacht gesagt stellen wir uns Folgendes vor:
Euer Sohn erstellt gratis in der App einen Discord-Server für alle seine Freunde, mit denen er das Computer-Fußballspiel FIFA 2020 zockt. Dort wiederum kann er (oder seine Moderator*innen, die er ernennt) untergeordnete Channels zu einzelnen Themen erstellen, zum Beispiel “Transfermarkt”, “Spielbörse”, “Kennenlernen” und so weiter. Diese Channels können öffentlich (jede*r Server-Nutzer sieht diese Kanäle) oder privat (nur für bestimmte Server-Nutzer sichtbar) sein.
Zudem sind auch Sprach-Kanäle beliebt, vor allem zur Kommunikation während eines live im Internet gestreamten Spiels.

Kostet Discord Geld?

Nein, aber…
Anmeldung und Gebrauch von Discord sind prinzipiell kostenlos. User können allerdings optional ein monatliches Abo in Höhe von 4,99 US-Dollar abschließen. Dadurch erhalten sie zum Beispiel eine höhere Upload-Größe für Bilder und eigene, benutzerdefinierte Emojis.
Außerdem kann jeder Betreiber eines Servers entscheiden, ob er bestimmte Channel oder den ganzen Server nur zugänglich macht, wenn man Geld bezahlt hat.

Ist Discord gefährlich?

Nein! Zumindest nicht pauschal. Discord-User eint in der Regel die Faszination für ein Computerspiel oder ein anderes Thema.
Dementsprechend ist der Umgang miteinander größtenteils respektvoll. Auch für Sexting oder Cyber-Grooming ist diese Plattform – anders als z. B. Kik (Was ist Kik?) – nicht verschrien.

Quelle: https://elterngerecht.de/was-ist-discord/

Wo bekomme ich Disord her?

Für alle gängigen Systeme und Plattformen direkt bei Discord. Einfach das benötigte System aussuchen und downloaden. Nach einer Registrierung mit eurer E-Mail Adresse könnt ihr loslegen.

Hier ein gutes Video was einige Funktionen erklärt:

Kommentare sind geschlossen.