„Ich bin doch kein Heini!?“

Ein Punkt vom diesjährigen Herbstferienprogramm nennt sich „Ich bin doch kein Heini!?“


Montag, 30.09.2019
14:00 – 16:30 Uhr für Kinder
17:00 – 18:30 Uhr für Eltern
im Jugendzentrum, Teilnahmebeitrag 2,00 Euro,
für Kinder von 5-10 Jahren (vorrangig für Stadtallendorfer)

Gewaltprävention für Kinder mit Stefan Egerding

„Mach niemanden auf, steig nicht in ein fremdes Auto, geh mit niemanden mit!“ sind bekannte und praktizierte Verhaltensregeln, die Eltern ihren Kindern mitgeben. Doch: Wer ist fremd? Der Nachbar, der Vater der Kindergarten- oder Schulfreundin? Genau hier setzt das Programm „Ich bin doch kein Heini!?“ spielerisch an und bringt – begleitet durch polizeiliches und methodisches Erfahrungswissen – Gewaltprävention Kindern und Eltern nahe, ohne dabei peinlich oder verletzend zu werden.

Mit den Kindern wird schwerpunktmäßig das Verhalten gegenüber „Fremden“ an der Haustüre, auf dem Schulweg oder auf dem Spielplatz geübt. Unbedingte Voraussetzung für das Gelingen der Präventionsarbeit ist, dass Eltern durch gesonderte Übungen mit diesem Thema ebenfalls konfrontiert und zur Mitarbeit motiviert werden.

Quelle: http://www.coolstrongkids.de

p.s. Der Rest vom HFP2019 folgt bald… 🙂

Elterninformation als PDF

Dieser Beitrag wurde unter Jugendzentrum, Veranstaltungstipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.